Veranstaltungsort

Die Apis – Evangelische Gemeinschaft

Datum

Mai 13 - 14 2022
Vorbei!

Uhrzeit

6:00 pm - 5:00 pm

Neu Konferenz 2022

ATTENTION: 2 wichtige Neuigkeiten (Stand 11. Mai, 2022)

  1. ZOOM Live Stream! Wir werden die Vorträge am Samstag (nicht am Freitag) live über Zoom anbieten. Auch auf Youtube und Facebook wird die Veranstaltung gestreamt. Der Zugang zum Zoom Webinar funktioniert am Samstag ab 9.50 Uhr über den folgenden Link: https://us06web.zoom.us/j/82269249369?pwd=S3JTM3NnT0VUdmhjS1o3L0xzSWNtZz09
  2. Die Konferenz wird komplett simultan übersetzt, wenn Englisch gesprochen wird ins Deutsche und wenn Englisch gesprochen wird ins Deutsche.

 

Eine Konferenz, die die Zukunft unserer Länder verändern kann

Truth and Transformation e.V. ist noch eine christliche Organisation in einem Land, wo es schon hunderte von solchen Organisationen gibt. Braucht es noch eine? Wozu genau?

Diese erste Konferenz von Truth and Transformation wird die Schlüsselfrage beantworten, ob Christen und christliche Gemeinden einen Auftrag in der Gesellschaft haben. Wie dieser Auftrag aussieht, werden wir in Vorträgen, praxisnahen Zeugnissen und gemeinsamem Austausch entdecken.

Viele sehen den Auftrag christlicher Gemeinden heute darin, Armen zu helfen. Andere legen den Schwerpunkt darauf, Menschen die Frohe Botschaft von Jesus Christus nahezubringen. Dabei sind viele Pastoren und Christen einem breiten, gesellschaftlichen, dauerhaften Engagement gegenüber sehr kritisch.

Der Ruf zu einem ganzheitlichen Einsatz der christlichen Gemeinde in allen Bereichen der Gesellschaft wird im Rahmen dieser Konferenz von Philosophen wie Vishal Mangalwadi (per Zoom Video Call), Historikern wie Roland Werner und Praktikern wie Kabuya Muito aus Kenia und Andreas Wieland, dem Gründer und Vorstand von Truth and Transformation entfaltet.

Dass daraus eine Bewegung entsteht (wie es weltweit gerade passiert), die den Beitrag der christlichen Gemeinde zum Erblühen von Städten und Ländern neu versteht und ergreift ist unser Gebet. Auf Erfahrungen unserer Väter wie Martin Luther, William Wilberforce, William Carey, Comenius und vielen mehr aufbauend gilt es, die Gegenwart und Zukunft für unsere Kinder hoffnungsvoll zu gestalten.

—————————————————————————————————————————

Reservieren Sie sich heute Ihren Platz!
[English] Reserve your place today!

13./14. Mai, in den Räumen von Die Apis, Furtbachstraße 16, Stuttgart
[English] 13th and 14th of May, in the rooms of “Die Apis”, in Furtbachstrasse 16, in Stuttgart

Bitte geben Sie an, ob Sie alleine oder mit anderen Personen planen, teilzunehmen. Das erleichtert uns die Planung. Vielen Dank! Please let us know with how many people you will be coming. Thank you!
Wenn Sie z.B. digital (ZOOM) teilnehmen möchten, schreiben Sie das bitte hier hinein! / If you e.g. would like to participate via Zoom, write it into this box. Thank you!

Stundenplan

13.05.

18:00 - 21:00
Meet and Greet - mit Inputs
Roland Werner, Max Maliuta (Ukraine), Tessa Willen (USA) => nur offline

Samstag, 14.05.

10:00 - 10:10
Begrüßung und Kick-Off
10:10 - 10:50
1. Hauptvortrag: Dr. Roland Werner
Das Römische Reich: vom heidnischen Zentrum der Antike zur Wiege der Christenheit - ein gesellschaftlicher Transformationsprozess
10:50 - 11:15
Diskussion an den Tischen / Q&A
Danach kurze Pause
11:20 - 12:00
2. Hauptvortrag: Andreas Wieland
Truth & Transformation: warum, wer, was? Eine Standortbestimmung für unsere Bewegung
12:00 - 12:30
Tischgruppen diskutieren
Was hat das alles mit mir zu tun? Wie kann ich mich einbringen?
12:30 - 13:15
Mittagessen
13:15 - 13:35
Mittagsgebet
Zeit zur Stille und zum Gebet
13:40 - 14:40
6 Kurz-Inputs von Personen und Organisationen, die mit uns verbunden sind
Nordeuropa, Kenia, USA, Ukraine, Deutschland
14:40 - 15:00
Kaffeepause und Austausch mit den Input-Sprechern
15:00 - 15:50
3. Hauptvortrag: Dr. Vishal Mangalwadi
Die größten Erfolge und die größten Fehlleistungen der Europäischen Kirchen
15:50 - 16:00
Q&A mit Vishal Mangalwadi
16:00 - 16:20
Ausblick, Abschluss und Gebet
Wie geht es weiter? Was will Gott von uns? Wiedersehen wann?
16:20 - 17:00
Ausklang bei Kaffee / Tee und Hefezopf

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.